Haar-und-Style.de Der "Beauty"-Blog für Männer

3 essentielle Haarpflegeprodukte speziell für Männer

Veröffentlicht am: 14. Juli 2015 | Wissen
3 essentielle Haarpflegeprodukte speziell für Männer

Haarpflegeprodukte werden auch bei Männern immer beliebter. Welche gibt es überhaupt?

Die Haarpflegeprodukte von Frauen und Männern unterscheiden sich grundsätzlich voneinander, was alleine schon der unterschiedlichen Haarlänge geschuldet ist. Männer haben bei der Recherche nach Pflegeprodukten allerdings noch ein weiteres Problem: Wenn sie nach Haarpflegeprodukten googeln, finden sie so gut wie ausschließlich Artikel, die sich auf Haarpflege bei Frauen beziehen.

Das ist übrigens auch ein Grund, wieso ich diesen Blog überhaupt eröffnet habe. Ich möchte der Männerwelt eine Anlaufstation für dieses Thema bieten. Eine maskuline Oase in einer Nische, die zum größten Teil von Frauen besetzt ist.

Im heutigen Artikel möchte ich euch deshalb die wichtigsten Haarpflegeprodukte für Männer vorstellen und zeigen, welchen Zweck sie jeweils erfüllen. Somit können sich zukünftig auch Männer ordentlich informieren, ohne sich erst durch einen Wust von Frauen-Websites wühlen zu müssen. 

1. Ein ordentliches Shampoo

Der Grundbaustein für gepflegtes Haar ist ein ordentliches Shampoo. Es reinigt und pflegt dabei nicht nur die Haare selbst, sondern auch die Kopfhaut – denn auf verseuchtem Grund wächst auch das widerspenstigste Unkraut nicht.

Hierbei greife ich persönlich normalerweise zu Markenprodukten, deren Geruch mir besonders gut gefällt. Günstige Produkte können ebenfalls gut sein, allerdings gefällt mir der Geruch meistens nicht. Shampoo enthält wichtige Inhaltsstoffe, die das Haar pflegen und bei der Regeneration helfen.

2. Eine Pflegespülung/Conditioner

Pflegespülungen sind ebenfalls ein wichtiges Haarpflegeprodukt, da diese das Haar dauerhaft geschmeidig und gesund glänzend halten. Spülungen sorgen außerdem dafür, dass das Haar leichter zu kämmen ist – man reißt sich dabei deutlich weniger Haare heraus. Hierbei kommt es natürlich auch darauf an, welchen Haartyp man hat und wie lang die Haare sind.

Pflegespülungen bzw. Conditioner sind vor allem bei längeren Haaren wichtig. Bei kurzen Haaren können sie – meiner Meinung nach – getrost weggelassen werden.

3. Ein passendes Stylingprodukt

Wenn die Haare gereinigt, gepflegt und geschmeidig sind, sollte ein passendes Stylingprodukt zum Einsatz kommen. Die meisten Männer nehmen hierfür Haargel oder Haarwachs. Wenn die Haare länger sind, empfiehlt sich auch bei den Herren der Schöpfung Haarspray oder Schaumfestiger.

Das Stylingprodukt dient in erster Linie dazu, die Frisur haltbar zu machen und in die richtige Richtung zu stylen. Der Geruch und die Konsistenz sind dabei zweitrangig, obwohl sie natürlich auch bei der Wahl des passenden Produkts miteinbezogen werden können.

Achtung: Eigenarten der Haare beachten

Die oben genannten Haarpflegeprodukte sind natürlich nur grobe Kategorien. Man sollte bei der letztendlichen Wahl des Produkts darauf achten, dass es auf den eigenen Haartyp zugeschnitten ist. So sollte man spezielle Produkte wählen, wenn man besonders fettige Haare oder Probleme mit Schuppen hat. Je nach Produktserie bieten die meisten Firmen für die jeweiligen Fälle entsprechende Produkte an.

Weitere Haarpflegeprodukte beim Mann optional

Was? Nur drei Produkte? Das soll reichen?

Ich habe auf meinem Blog natürlich noch weitaus mehr Produkte vorgestellt, wie beispielsweise Haartonikum oder auch Pomade. Hierbei handelt es sich allerdings um Nischenprodukte, die für einen normalen Mann nicht notwendig sind. Sie sind optional und sollten nur auf speziellen Wunsch hin verwendet werden.

Frauen mögen es außerdem meist ohnehin nicht, wenn ihr Mann mehr Haarpflegeprodukte verwendet, als sie selbst. Weniger ist manchmal mehr.

(Quellen: Meine eigenen Erfahrungen und menexpert.de)